close icon
page-title
Smile - Siehst du es auch?
Smile - Siehst du es auch?

Details

  • Originaltitel: Smile
  • Originalsprache: Englisch
  • Produktionsland: Vereinigte Staaten
  • Regisseur: Paramount Players

Smile - Siehst du es auch? 2022 Stream kostenlos auf deutsch anschauen

star6.7
2740Bewertungen
date2022
date1h 55m

Kommenter

  • avatar

    doppelganger98

    |15 Timer her
    tempowechsl nötig, aba augnwede
  • avatar

    SciFiSüchtig

    |3 Dage her
    das war mal was Anderes... natürlich positiv
  • avatar

    couchpotato

    |4 Dage her
    Wenn's jemandem nicht passt mit den Werbungen, dann bitte zahlen für Netflix;) dann gibt's weniger Lags, wenn ihr Flaschen von hier verschwindet
  • avatar

    RealityRitter

    |9 Dage her
    und dieser Ausbruch von "Filmkritikern ohne Geschmack und Gefühl" Wenn euch was nicht gefällt, dann schaut einfach Gute Zeiten, Schlechte Zeiten oder so, das ist euer Niveau...
  • avatar

    KomödieKomponist

    |11 Dage her
    Klima Smile - Siehst du es auch? ist echt, mega - landet wohl sofort auf der Lieblingsliste!
  • avatar

    Filmphilosoph

    |12 Dage her
    Guter Film, geradezu perfekt für sein Genre 10/10
  • avatar

    couchmarathoner

    |12 Dage her
    Ist die Seite seriös?
  • avatar

    alpenandroid

    |12 Dage her
    wichdige message, umsetsung ausbaufähig
  • avatar

    sauerpower

    |14 Dage her
    Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass wir diese Seite behalten und sie berieseln, damit sie uns nicht wie die anderen dichtmachen;(

Offizieller Trailer

Indholdsfortegnelse

Angstspiegel steigen, Sept. 2022

Smile - Siehst du es auch? ist ein neuer Horrorfilm, der am 23. September 2022 in die Kinos kam. Der Film handelt von Dr. Rose Cotter, einer Therapeutin, die nach einem schrecklichen Vorfall beginnt, unheimliche Visionen zu haben. Sie wird von einem übernatürlichen, bösen Grinsen verfolgt, das sie dazu zwingt, immer weiter zu lächeln, auch wenn sich ihr psychischer Zustand rapide verschlechtert.

Der Film zeigt eindringlich, wie Rose zunehmend die Kontrolle über ihr Leben verliert, während ihr Lächeln immer gequälter wird. Ihr Angstspiegel steigt ins Unermessliche, und sie versucht verzweifelt, eine Erklärung für ihre beängstigenden Visionen zu finden. Doch keine Therapie scheint gegen das grausame Lächeln zu helfen, das sie verfolgt.

Schon in den ersten Szenen des Films wird deutlich, dass Rose große Angst hat und unter starken psychischen Problemen leidet. Dennoch ist sie gezwungen, nach außen hin weiterhin ein Lächeln aufzusetzen, obwohl sie innerlich zerbricht. Mit September 2022 wird ihr Leiden immer schlimmer.

Die Schauspielerin Sosie Bacon spielt die gequälte Rose absolut überzeugend. Man kann ihre steigende Panik richtiggehend spüren. Gleichzeitig wirkt ihr Lächeln immer falscher und maskenhafter, je mehr sie versucht, nach außen Normalität vorzutäuschen. Ein starkes Schauspiel, das einen als Zuschauer voll in den Bann zieht.

Smile - Siehst du es auch?

Grauen markiert Gesicht, Sept. 2022

In Smile - Siehst du es auch? nimmt das Grauen schnell groteske Züge an. Rose wird von Visionen heimgesucht, in denen grinsende Fratzen und grimassierende Gesichter sie überall verfolgen. Die Kamera hält direkt auf ihr Gesicht, wenn es vor Schreck erstarrt oder sich vor Qual verzerrt.

Mit September 2022 häufen sich die Szenen, in denen Rose' Gesicht sichtbar von Panik und Grauen gezeichnet ist. Oft wechselt die Mimik schlagartig von einem gequälten Lächeln zu einem verzerrten Schrei. Die Maske aus ihren Alpträumen scheint sich regelrecht in ihre Gesichtszüge einzubrennen.

Diese Momente sind es, die dem Film eine enorme Intensität verleihen. Man kann die Angst und Verzweiflung der Protagonistin greifen, wenn sie lachend, dann schreiend die Kontrolle zu verlieren scheint. Eine Oscar-reife Leistung von Hauptdarstellerin Sosie Bacon.

Die Kameraeinstellungen sind ebenfalls meisterhaft und tragen zum beklemmenden Effekt bei. Großaufnahmen von Roses verängstigtem Gesicht wechseln sich ab mit Totalen, in denen sie von den Fratzen umringt ist. Eine Bildsprache, die einen schaudern lässt.

Lächeln trotzdem verpflichtend, Sept. 2022

Eine der interessantesten Facetten von Smile - Siehst du es auch? ist, dass Rose trotz ihres immer stärker um sich greifenden Wahnsinns gezwungen ist, nach außen hin ein Lächeln zu tragen. Egal wie sehr sie innerlich zerbricht, sie setzt eine Maske auf, um normal zu wirken.

Diese Dissonanz zwischen Innen und Außen spitzt sich im Laufe des Films dramatisch zu. Im September 2022 scheint Rose kurz vorm Zusammenbruch, trotzdem lächelt sie tapfer weiter. Diese Szenen wirken besonders verstörend und aufwühlend. Man kann die Anspannung der Figur geradezu physisch spüren.

Regisseur Parker Finn gelingt es meisterhaft, diesen kontrastierenden Effekt einzufangen. Einerseits zeigt er schonungslos Roses innere Qualen, andererseits die Fassade, die sie nach außen aufrecht erhalten muss. Das Zwanghafte des Lächelns steigert die Spannung ins Unerträgliche.

Insgesamt eine schauspielerische und filmische Glanzleistung, die einen immer wieder auf der Kante des Sitzes hält. Ein Horrorfilm, der trotz aller Schockeffekte eine erschreckend menschliche Geschichte erzählt.

Therapie unwirksam, Sept. 2022

„Das Grauen in einem ist oft stärker als die schönsten Worte.“

Für Dr. Rose Cotter erweist sich in Smile - Siehst du es auch? jede Therapie als wirkungslos gegen die Alpträume, die sie heimsuchen. Obwohl sie selbst Psychiaterin ist, findet sie keinen Weg, die Fratzen in ihrem Kopf zu bekämpfen.

Je mehr sie versucht, rational gegen ihre Ängste anzugehen, desto mehr Macht gewinnen diese über sie. Im September 2022 ist sie am Ende ihrer Weisheit angelangt. Rose erkennt, dass ihr fachliches Wissen ihr nicht helfen kann, die Dunkelheit in sich zu besiegen.

Diese Desillusionierung ist es, die dem Film einen besonders bissigen Unterton verleiht. Selbst die Protagonistin als Repräsentantin der Psychiatrie muss erkennen, dass rationale Methoden manchmal machtlos sind. Ein bittersüßer Touch, der zum Nachdenken anregt.

Insgesamt wird das Scheitern jeder Therapie eindringlich inszeniert und steigert die Tragik der Figur. Man leidet mit Rose Cotter, die trotz all ihrer Bemühungen immer tiefer in den Abgrund gezogen wird. Ein intelligent konstruierter Horror-Thriller mit Tiefgang.

Smile - Siehst du es auch?

Wahnsinn beschleunigt, Sept. 2022

  • Halluzinationen und Visionen häufen sich
  • Realität und Fiktion verschwimmen
  • Kontrollverlust und Verzweiflung
  • Psychischer Zustand dramatisch verschlechtert

Der September 2022 markiert in Smile - Siehst du es auch? einen dramatischen Wendepunkt. Rose Cotters psychischer Zustand verschlimmert sich rapide, die Visionen um das grausame Lächeln nehmen immer mehr Überhand.

Die anfänglichen Halluzinationen beschleunigen sich zu einem Strudel aus Wahnsinn und Realitätsverlust. Rose verliert zunehmend die Kontrolle darüber, was Einbildung ist und was nicht. Ihre Verzweiflung wird greifbarer mit jeder neuen grauenhaften Fratze, die sie sieht.

Regisseur Parker Finn inszeniert diesen Kontrollverlust gerade in der zweiten Hälfte des Films bravourös. Die Schnitte werden abrupter, die Musik dissonanter, die Schockmomente heftiger. Rose' Abstieg in den Wahnsinn wird greifbar und mitreißend zugleich.

Dank glänzender Kameraarbeit und eines Oscar-würdigen Schauspiels von Sosie Bacon wird die Beschleunigung von Roses Wahnsinn absolut glaubhaft. Ein Horror-Highlight, das lange nachhallt.

Flucht unmöglich, Sept. 2022

Gegen Ende von Smile - Siehst du es auch? wird klar, dass Rose aus dem Alptraum, der sie umschlingt, nicht mehr entkommen kann. Egal wohin sie flieht, das grausame Lächeln folgt ihr.

Diese Endgültigkeit, die sich im September 2022 abzeichnet, ist es, die dem Film seine bedrückende Wirkung verleiht. Roses Schicksal scheint besiegelt, jede Flucht unmöglich. Selbst der Tod scheint keine Erlösung mehr zu versprechen.

Insbesondere Sosie Bacons nuanciertes Schauspiel transportiert diesen Eindruck der Ausweglosigkeit und Resignation überzeugend. Ihre Figur wirkt am Ende gebrochen, aber dennoch tapfer. Sie akzeptiert ihr unausweichliches Schicksal.

Auch filmtechnisch gelingt es Regisseur Parker Finn, diese Atmosphäre der Fatalität einzufangen. Enge, düstere Kameraperspektiven verdeutlichen, dass Rose in der Falle sitzt. Gleichzeitig sind die Bilder von einer makabren Schönheit.

Insgesamt ein fesselnder Horror-Thriller, der trotz aller Schockmomente auch nachdenklich stimmt. Roses Geschichte berührt und bleibt lange im Gedächtnis.

Fazit: Packender Psychothriller, der unter die Haut geht

Insgesamt ist Smile - Siehst du es auch? ein fesselnder und intelligenter Horrorfilm, der trotz einiger Schockmomente keine billigen Effekte nötig hat. Durch das mitreißende Schauspiel und die nuancierte Charakterzeichnung entwickelt der Film eine Sogwirkung, der man sich nur schwer entziehen kann.

Die Geschichte um die gequälte Therapeutin Rose Cotter geht unter die Haut und regt zum Nachdenken an. Statt auf platte Schocks zu setzen, konzentriert sich der Film auf die innere Zerrissenheit der Protagonistin. Schon ab dem Kinostart am 23. September 2022 zieht diese Grundstimmung den Zuschauer in den Bann.

Trotz des ernsten Themas weiß Regisseur Parker Finn aber auch mit Humor zu überzeugen. Originelle Ideen und einige amüsante Twists sorgen für die nötige Auflockerung. Insgesamt ist Smile ein Filmgenuss, der Horrorfans wie auch ein breites Publikum begeistern dürfte.

Wer einen packenden und durchdachten Psychothriller sucht, der einen noch lange beschäftigt, sollte Smile - Siehst du es auch? nicht verpassen. Dieser Film lohnt sich sowohl auf der großen Leinwand als auch als Online-Film daheim auf dem Sofa. Lassen Sie sich dieses faszinierende Katz-und-Maus-Spiel nicht entgehen!

8 Lignende Film

Maria Stromberg

Maria Stromberg

Als Eigentümer eines Filmportals bin ich ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler und Entdecker von Kinowundern. Mein Portal ist ein Treffpunkt für Cineasten, die nach neuen Entdeckungen und zeitlosen Klassikern suchen. Von epischen Blockbustern bis hin zu intellektuellen Meisterwerken - hier ist Platz für jede Geschichte. Mit kritischer Präzision und kreativem Flair verfasse ich Rezensionen, die nicht nur den Film beschreiben, sondern auch seine Essenz einfangen. Mein Ziel ist es, nicht nur zu informieren, sondern auch zu inspirieren - jeden Besucher dazu zu bringen, die Magie des Kinos auf neue Weise zu erleben. Willkommen in meiner Welt voller Licht, Kamera und Action!

Bedøm filmen eller serien

fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
fill-star
outline-star
outline-star
outline-star
Bewertung: 7 Antal stemmer: 2740

Teilen